Pinguin Flugschau: Live mit Special Guest

Livemitschnitt

Pinguin Flugschau live im Sonic Ballroom Köln Foto: Punkshows.de
Pinguin Flugschau live im Sonic Ballroom Köln Foto: Punkshows.de

PINGUIN FLUGSCHAU aus Köln-Mülheim halten es für „bohemian swag“ wenn sich Bands nicht in Schubladen einordnen lassen wollen. Sie machen Punkrock, deutschgesprächig. Am 4. Juni traten sie im Sonic Ballroom Köln auf. Wie das klang, hört ihr hier.

Sie singen von veganem Zahnfleisch, Drohnenpiloten, großen und kleinen Meerestieren, Klassentreffen, von Menschen die in Not sind und von Menschen die ihnen aber nicht helfen wollen. Und stellen die ein oder andere existenzielle Frage, verraten die Antwort aber nicht (obwohl sie sie natürlich wüssten). Musikalisch schießt die Band aus allen Pusteröhrchen, mal klingt es wie ein exportiertes Qualitätsprodukt von Heckler & Koch und mal wie ein importierter geprügelter Hund. Und zwischendurch sind es catchige Hymnen bei denen die Sonne aus dem Grinsen nicht mehr rauskommt. Sie sind ein bisschen wie das in Kalifornien geborene ungewollte Kind von Jens Rachut und Claus Lüer, das aber nicht Pascow heißt. Eher so’n ungeliebtes Kuckuckskind.

Bei ihrem Auftritt im Sonic Ballroom waren sie übrigens mit Special Guest Götz auf der Bühne: Der ist ehemaliges Mitglied von den Shitlers und spielte die dritte (!) Gitarre an dem Abend. Sehr sehr hörenswert!

01. Holland in Not (Intro) (01:36)
02. Zahnfleisch vegan (02:56)
03. Drohnenpiloten (05:36)
04. Hotel zur Sonne (08:57)
05. Weltspartag (12:12)
06. Jonathan Ahab (16:18)
07. Die Qualle von Acapulco (19:24)
08. Katakomben, Baby (23:39)
09. In einem unbekannten Land vor gar nicht allzu langer Zeit (27:49)
10. Defender of the Clown (30:32)

Aufgezeichnet am 4. Juni 2017 im Sonic Ballroom.

Wenn Ihr künftig keinen Livemitschnitt von Punkshows.de verpassen wollt, abonniert ihren Podcast: https://punkshows.de/abonnieren

Für Livestreams, Vorab-Infos und Blicke hinter die Kulissen lohnt sich auch ihre Facebook-Seite: https://www.facebook.com/punkshowsde/

Punkshows.de

 

Falk Fatal
Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*