Quick’n’Dirty: The Guilt /// Mat Reetz /// Krälfe

Elektro-Punk-Pop

The Guilt gefallen mit treibenden Elektro-Punk, mit Krälfe und Mat Reetz kann Falk Fatal nix anfangen. Aber vielleicht ja ihr?

The Guilt – s/t

Holy Moly, da kommt aber ein fettes Debüt-Album aus Schweden angerollt. The Guilt nennt sich das Duo, das auf der Debüt-Scheibe treibende Gitarrensounds mit aggressiven, elektrischen Beats kombiniert. Das ist keine ganz neue Idee, Bands wie The Faint oder Lost Sounds haben das auch schon gemacht. Trotzdem klingt das, besonders bei den etwas aggressiveren Songs ziemlich geil. “Hate Hate Hate” zum Beispiel hat Druck und Power und erinnert mich ein wenig an Refused. Fragt nicht wieso, war so eine Assoziation. “I don’t care” ist ebenfalls groß. Allerdings sind auch ein paar schwächere Songs dabei, die ohne großen Wiedererkennungswert an mir vorbeirauschen. Insgesamt aber ein mehr als ordentliches Debüt und live ist das bestimmt noch einmal ein Ticken geiler.

Info

Format: LP/CD/DL

Label: Heptown Records

Band Website: www.theguilt.se

Label Website: www.hepcat.se


KRÄLFE – Konserve

Ich habe meinen Musikhorizont in den vergangenen 15 Jahren ja erheblich erweitert. Aber hiermit kann ich nix anfangen. Sorry. Ein rumpelndes Schlagzeug, ein zum Teil weiblicher entrückter Gesang, dazu Bass und Gitarre. Erinnert mich teilweise an Guts Pie Earshot und mit denen kann man mich jagen. Mit Krälfe also auch.

 

Info

Format: CD/LP

Label: Tumbleweed Records

Band Website: www.facebook.com/kraelfe

Label Website: www.tumbleweedrecords.de


MAT REETZ – 962

Mat Reetz ist eigentlich Frontmann bei Blackmail. Und mit denen ist er viel auf Tour und war fast konstant am Limit. Irgendwann kam der Wunsch auf, mal was eigenes und was anderes als bei Blackmail zu machen und so nahm Reetz schließlich mit “962” ein waschechtes Solo-Album auf, das so ganz anders als Blackmail klingt. Leichte elektronische Sounds tragen seinen fast schon träumerischen, introvertierten Gesang. Mir ist das allerdings alles zu sanft, zu soft und dem Kammerpop fehlt irgendwas etwas, was mich mitreißt. Sorry, ist nicht mein Ding.

 

Info

Format: CD/DL

Label: Tumbleweed Records

Band Website: www.matreetz.com

Label Website: www.tumbleweedrecords.de

Falk Fatal
Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me

Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*