Tony Sly Music Foundation – Spendenaktion

Der großartige North Alone hat für seine neue EP den No Use For A Name / Tony Sly Song „International You Day“ aufgenommen. Mit dabei als Gastsängerin ist Jennie Cotterill von Bad Cop / Bad Cop

Mit dem Verkauf dieser EP unterstützt North Alone die Tony Sly Music Foundation for Kids* und spendet 1 Euro von jedem verkauften Exemplar an die Foundation. Zusätzlich dazu wurde ein Video zu „International You Day“ veröffentlicht und parallel eine Bandcamp Aktion gestartet. Auf der Bandcamp Seite kann man den Song (inkl. exklusivem Bonustrack) für mindestens 1 Euro (oder so viel wie man möchte) herunter laden. Sämtliche Einnahmen aus dieser Aktion werden von uns ebenfalls an die Tony Sly Music Foundation for Kids gespendet.

Hintergund Geschichte:

“Am 16. November 1993 besuchte ich nach ein paar wenigen großen Rockshows (z.B. Metallica im Niedersachensenstadion Hannover) zum ersten mal eine kleine Punkrock-Show im Jugendzentrum Ostbunker in Osnabrück. Für mich waren bis dato Konzerte immer mit großen Hallen, opulenter Backline, faszinierender Lichtshow und tausenden von Besuchern verbunden. Das Konzert von NO USE FOR A NAME, welche damals gerade mit ihrer EP „The Daily Grind“ tourten veränderte mein Leben nachhaltig. Und Tony Sly und seine Band würde ich heute nicht selbst auf der Bühne stehen, da bin ich mir sicher.

Aus diesem Grund haben wir für das Video zu „International You Day“ an eben diesem Ostbunker ein Graffiti von Tony Sly sprühen lassen. Das Graffiti wurde von Max Ziegner (http://www.bunt-mit-uns.de/) und Phillip Dreyer erstellt. Das Video wurde von Katharina Kockelmann und Jan-Malte Enning umgesetzt. Alle Beteiligten arbeiteten zum Selbstkostenpreis um mehr Spenden in die Foundation fliessen lassen zu können.” Manuel North aka North Alone

* Tony Sly Music Foundation for Kids

TONY SLY war ein liebender Vater, Ehemann, Sohn, Bruder und für viele ein guter Freund. Mehr als 20 Jahre war er mit seiner Band NO USE FOR A NAME auf Tour und traf sehr vielen Menschen auf der ganzen Welt, welche ihn immer als sehr gütigen und demütigen Mensch erlebten. Seine Familie war überwältigt von der großen Welle des Mitfgefühls und der Trauer, die sein Ableben auf der ganzen Welt hervor rief. Tony war viel mehr als ein musikalisch überdurchschnittlich begabter Mensch. Er erreichte die Menschen auf eine ganz besondere Art und Weise.

Seine Familie wollte etwas schaffen, das sein Vermächtnis ehrt und Gutes auf die ganze Welt bringt. Tony liebte Kinder und hatte eine natürliche Begabung mit ihnen zu interagieren. Aus diesem Grund entschieden sie, dass Tony es lieben würde eine Organisation zu gründen, die Kinder auf unterhaltsame und inspirierende Weise an Musik heran führt und ihre natürliche Begabung für sie fördert.

Links:

Polytox Redaktion

Polytox Redaktion

Wer uns erreichen will: polytoxmagazin@gmail.com
Polytox Redaktion

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*