V.A. – Du mieses Stück Scheisze /// DxBxSx – Wer will denn das

Stoner-Punk-Rock

Singleauskopplung mit prominenter Unterstützung und ein gutes Album zuvor: läuft bei DxBxSx.

Na, kleines Ratespiel gefällig? Was verbirgt sich hinter der Buchstabenkombination DxBxSx? Die blöden Säue? Difterie Bulimie Serotonin? Oder vielleicht Dieter Bernd Steffen? Alles falsch. DxBxSx steht für Denkt bitte Selbst! Und der Name passt prima zur Band, von der ich vorher noch nie gehört habe. Denn DxBxSx zeigen Haltung und präsentieren politische Texte mit Berliner Schnauze, die nicht nur mich an Rio Reisers Werke erinnern. Musikalisch spielt das Trio eine rockige Mischung aus Stonerrock und Punk. Überraschenderweise gefällt mir dieser Mix sehr gut, wie überhaupt “Wer will denn das” ein gutes Album ist auf dem sich einige klasse Songs tummeln. Zum Beispiel direkt der Auftaktsong “Dagegen”, “Bullenmagnet”, “Veranstalterblues” oder “Kiez! Kiez! Kiez!”. Der Hit der Platte ist aber ganz klar “Deutschland Du mieses Stück Scheisze”. Man muss kein großer Prophet sein, um vorherzusagen, dass dieses Lied auf künftigen Antifa-Demos viel Airplay bekommen wird.

Das dachten sich vermutlich auch die drei coolen Typen von Bakraufarfita Records und schieben deshalb eine Singleauskopplung mit dem Lied sowie drei Remixen befreundeter Bands hinterher. So finden sich auf der hübschen 7” nicht der Originalsong von DxBxSx, sondern auch Coverversionen von FCKR, Dyse und Egotronic. Die FCKR-Version ist ein netter Elektropunksong, der Dyse-Remix ist am Weitesten vom Original entfernt, irgendwie zerhackt und mit Kopfnickerbeat unterlegt. Nah am Original ist dann wieder die Egotronic-Version, die dank der Elektrobässe aber massiv auf der Tanzfläche schiebt, wie ich schon selbst beim letzten DJing feststellen durfte.

Kurzum: “Wer will denn das” ist ein gutes Album geworden, das Menschen, die das Frühwerk von Ton Steine Scherben mögen, sicher auch gut gefallen wird. Die Single überzeugt auch, ist aber wohl eher was für Die-Hard-Fans. Ich werde DxBxSx auf jeden Fall auf jeden Fall im Blick behalten.


Info

Format: CD/LP/MC/DL und 7″/DL

Label: Bakraufarfita Records

Band Website: www.dxbxsx.de

Label Website: www.bakraufarfita-records.de

Falk Fatal
Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*