Alarmsignal – Attaque

Celler Pogopunk

„Ey Marco, hast du Lust das neue Alarmsignal Album zu besprechen?“. „Klar, die sind bis jetzt völlig an mir vorbei gegangen, aber nachdem was ich so gelesen habe, müssten die mir eigentlich gefallen“. „Ja, das denke ich nämlich auch“. Surprise, surprise. Nach dem ersten Durchgang war dann auch schnell klar, dass wir beide Recht hatten. Ein starkes Album knallen einem die Celler mit „Attaque“ hier vor die Füße. Klare Ansagen, gepaart mit gekonnt gespielten Instrumenten und schnieken Gesangsmelodien. Alarmsignal schaffen es trotz guter Aufnahmequalität, nicht zu glatt gebügelt zu klingen, sondern immer auch ne ordentliche Portion Rotz mit an Bord zu haben. Mit diesem Sound kann man jedes JUZ zum Beben bringen, allerdings auch gut und gerne mal ne größere Halle bespielen. Und tatsächlich erinnert mich das Schlagzeug stellenweise an ZSK.

Auch textlich geht das alles in Ordnung: „Ich gegen euch 1:10, der Ausgleich noch nicht abzusehen … 8 Milliarden und keiner versteht mich“ (Ich vs. Euch). Oder: „Mit den Erinnerungen, verankert tief in mir, erkenne ich wieder mal, wir sind nur kurz zur Miete hier“ (Tot ist nur, wer vergessen wird). 13 Songs und eigentlich kein Ausfall dabei. Ist fast nicht zu entschuldigen, dass ich den vier Herren aus Celle bis jetzt erfolgreich aus dem Weg ging. Ich gelobe hiermit Besserung und werde mich mal durch die Vorgängeralben hören.


Infos

Format: LP, Digi Download, Digipack-CD

Label: Antikörper Export, Aggressive Punk Produktionen

Band: Homepage, Facebook

Marco Capgras

Marco Capgras

Exil Darmstädter, aus dem wunderschönen Bad Offenbach geflohen. 1995 - 2012 bei der Punkband „Ungunst“ am Mikrofon, mimt er jetzt bei seiner aktuellen Band „Captain Capgras“ den großen Zampano. Zwischendurch schnappt er sich mal seine Kamera und knipst ein bißchen fürs Polytox. Das will er so lange machen, bis er die Konzertfotografie beherrscht. Somit dürfte er uns also noch sehr lange erhalten bleiben…
Marco Capgras

Letzte Artikel von Marco Capgras (Alle anzeigen)

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann nimm Dir doch eine Sekunde und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.