Der Dumme August – zwei

Pop-Punk

Der Dumme August

Was haben Slime und Der dumme August gemeinsam? Ihr aktuelles Album heißt jeweils zwei, doch während die Deutschpunklegende in Richtung Deutschrock abgebogen ist, begeistert der kleine Bruder von Detlef weiterhin mit unaufgeregten Poppunkperlen, die vor allem durch die zu Texten verarbeiteten treffsicheren Alltagsbeobachtungen glänzen. Und so eine schöne Diskrepanz zwischen der doch heiteren Musik und den ernsten und teils bitterbösen Texten kreiert, was mich nicht nur durch Bertens Gesang ein wenig an die Ärzte erinnert. 

Inhaltlich drehen sich die Texte vor allem um zwischenmenschliche Beziehungen, vor  allem um das Scheitern wie bei “Zigaretten holen” oder die Gründe, die dazu führen können wie bei “Hiroshima-Nagasaki-Park”. Aber auch das Querdenker-Pack bekommt bei “Küss mich” sein Fett wett und eine Medienschelte wie “DGSSS” ist nie verkehrt. Sehr toll geworden ist auch das deutsch-türkische Duett “Bir sigara daha” mit der neuen Gitarristin Caro, die auch bei den meisten anderen der zwölf Songs mit ihrer Stimme einen tollen Gegenpart zu Bertens eher dunkleren Stimme bildet. 

“Zwei” gefällt mir gut und steht dem sechs Jahre alten Debütalbum in nichts nach. Und es ist auch deutlich besser geworden als das gleichnamige Album der Hamburger Deutschpunklegende.

Info

Format: LP/digital

Label: Bakraufarfita Records

Band Website: www.derdummeaugust.de/

Label Website: www.bfr-records.com 

Falk Fatal
Follow me
Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*