Der Polytox Supportersclub

In eigener Sache

Das Polytox Zine gibt es mittlerweile seit fast zwei Jahren und wir hoffen natürlich, dass Ihr gerne unsere Seite besucht und gerne unseren Podcast hört. Ihr habt es vielleicht schon mitbekommen, seit einiger Zeit findet Ihr am Ende jedes Artikels folgenden Hinweis: “Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!” Dazu möchte ich ein paar Worte verlieren.

Warum ein Supporters Club?

Wir betreiben die Seite alle ehrenamtlich in unserer Freizeit. Niemand hat die Absicht, damit Geld zu verdienen oder sogar davon leben zu können. Das zeigt sich auch daran, dass es auf Polytox.org so gut wie keine Werbung gibt. Und für die paar Werbebanner, die es mal gab, haben wir kein Geld verlangt, sondern diese kostenlos platziert, weil wir die besagten Labels mögen und damit ein wenig unterstützen wollen. Hinzu kommt: Wir sind keine großen Freunde von Onlinewerbung, deshalb sollte und soll Polytox.org niemals eine Seite werden, die voller Werbebanner ist. Aber natürlich kostet der Unterhalt einer Website und die Produktion von Podcasts Geld. Da sind zum einen die Serverkosten, zum anderen die Kosten für das Aufnahmeequipment. Das sind alle keine Unsummen, aber natürlich läppert sich das mit der Zeit.

Was also tun?

So kamen wir auf die Idee des Supportersclub. Wenn genügend Leute uns mit einem kleinen Betrag, der nicht weh tut, unterstützen, kommt ein bisschen Geld zusammen, das uns hilft die laufenden Kosten zu decken und vielleicht auch ein bisschen was zu investieren, um noch besser werden.

Wie kann ich dem Supportersclub beitreten?

Du gehst auf https://www.patreon.com/polytox, meldest Dich dort an und kannst uns dann mit einem Dollar pro Monat unterstützen. Ein Dollar ist momentan ungefähr eine Flasche Hansa Pils wert.

Was ist Patreon?

Patreon ist eine Crowdfunding-Plattform von (digitalen) Inhalten. Künstler können mit Patreon ihren Nutzern die Möglichkeit geben, ihnen einfach und direkt regelmäßig einen selbstbestimmten Geldbetrag zu zahlen.  

Warum Patreon?

Weil es für uns sehr einfach zu handhaben ist.

Ich möchte Euch zwar unterstützen, mich aber nicht irgendwo registrieren.

Kein Problem. Wir haben volles Verständnis dafür, wenn Du nicht noch auf einer weiteren Seite registriert sein willst und Dir noch ein weiteres Passwort merken musst. Es gibt natürlich noch zig andere Möglichkeiten, uns zu unterstützen. Schreib uns einfach an polytoxmagazin@gmail.com

Was habe ich eigentlich davon, wenn ich in Eurem Supportersclub bin?

Zunächst einmal natürlich das schöne Gefühl, nette Menschen und ihre Leidenschaft zu unterstützen. Außerdem die Gewissheit, für immer in unserem Buch der coolen Leute zu stehen. Daneben gibt es aber noch weitere Gimmicks, die Dir vielleicht eine Mitgliedschaft schmackhaft machen: Für alle Supporter gibt es jede Woche mindestens eine exklusive Folge des Polytox Podcast mit Raidy und mir, sozusagen den Polytox Quickie. Bislang sind vier Folgen als Appetizer erschienen. Wenn Ihr unseren Podcast abonniert habt, findet Ihr die Folgen in Eurem Podcatcher oder auf Spotify, ansonsten einfach mal auf https://polytox.org/polytox-podcast/ klicken, da findet Ihr Folgen. Ab Dezember wird es den Quickie dann nur noch bei Patreon für unsere Supporter geben. Darüber hinaus werden wir immer mal wieder Platten, CDs oder Gästeliste unter unseren Supportern verlosen. Dabei wird es aber sicher nicht bleiben, andere Belohnungen sind schon in Planung.

Das war schon alles sehr aufschlussreich, ich habe aber trotzdem noch Fragen.

Kein Problem, schreibe uns einfach: polytoxmagazin@gmail.com

Wo finde ich den Zugang zum Supportersclub nochmal?

Auf https://www.patreon.com/polytox

Falk Fatal
Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.

*