Endlich wieder Au-Fest!!!

Konzerttipp

au fest

Yippie, nach zwei Jahren Corona-Pause findet dieses Jahr endlich wieder eines der besten Punk-Festivals Deutschlands statt: das Au-Fest in Frankfurt. Endlich wieder Apfelwein aus 0,7 Liter Wasserflaschen trinken, tolle Musik hören und vor allem Freund:innen aus nah und fern wiedertreffen.

Die AU ein Wohnprojekt und zugleich einer der ältesten Veranstaltungsorte für alternative Musik in Frankfurt. Die Au kann dabei auf fast vier Jahrzehnte nicht-kommerzieller DIY Veranstaltungen, eine Volxküche/Küfa und vieles mehr zurückblicken.

Einlass ist um 15 Uhr, das Konzert beginn um 17 Uhr. Wichtig: Nur wer an der Kasse einen negativen Corona-Test aus einem Testzentrum, der sogenannte Bürgertest, vorweisen kann, darf das Festivalgelände betreten.

Es spielen dieses Jahr:

Bánanách (Fuzzy Post-Punk/Indonesien)
Thrashing Pumpguns (Thrash-Metal aus Hamburg)
Face Up! (Punk-HC aus Birmingham)
Sir Mantis (Queer-Rap aus Leipzig)
Front (Wave-Punk aus Wiesbaden)
Rumble Deluxe (Candy Punk aus Frankfurt)

Es gibt Essens- und Infostände, kühle Getränke und super Musik. Das AU-Fest Open-Air ist eine Soliveranstaltung: Die Überschüsse des Fests kommen Menschenrechtsorganisationen, antifaschistischer Arbeit oder selbstverwalteten Zentren zugute. Wie bei allen AU-Veranstaltungen verdient keiner der Helfer*innen etwas. Lasst bitte deshalb eure Tonnen an Fremdalk zuhause.

Das AU-Fest soll ein Festival sein, auf dem sich möglichst alle Menschen wohl fühlen. Wir wünschen uns deshalb, dass alle AU-Fest Besucher*innen sich verantwortlich fühlen, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle frei bewegen können, ohne diskriminierendem oder grenzüberschreitendem Verhalten ausgesetzt zu sein.

Geht respektvoll miteinander um! Achtet auf die Grenzen anderer!

Als politischer Raum spricht sie AU sich entschieden gegen jede Art von Rassismus, Nationalismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie aus. Folglich wollen wir Nazis, Pegida-, AfD-Anhänger, Reichsbürger und sonstige deutschtümelnden Deppen nicht bei uns haben. Auch keine Querdenker und Verschwörungstheoretiker.Hunde sind toll, haben aber auf einem Festival mit lauter Musik nichts zu suchen.

Wegbeschreibung und weitere Infos: www.au-frankfurt.org

Falk Fatal
Follow me
Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*