F*cking Angry – Lack ab! /// Die Angst – Verschimmelte Blumenwiesen

Punkrock

F*cking Angry Die Angst Lack ab Verschimmelte Blumenwiesen

F*cking Angry – Lack ab! 7”

Ich kenne ja einige, die halten F*cking Angry aus Bonn für eine der besten deutschen Punkbands zurzeit. Ich kann das nachvollziehen. Der Sound des Quintetts ist direkt und ohne Schnörkel, ist wütend und politisch, und doch nicht verkopft oder dogmatisch, dennoch melodisch und dank Beckx rotzigem Gesang mit hohem Wiedererkennungswert ausgestattet.

Da bilden die vier neuen Lieder auf “Lack ab!” keine Ausnahme. Der Titelsong nimmt Kritiker*Innen der Band aufs Horn. “Nicht von dieser Welt” drückt die Ohnmacht und die Wut über den Egoismus und Rassismus der Menschheit aus, der nur zu Tod und Zerstörung führt. “Aluhut” geht um selbiges, immer beliebter werdende Kleidungsstück und “Definition nach Glück” klingt dann nur vordergründig nach einer Hommage an Harald Juhnke und ist ein prima Abschluss dieser wunderbaren Single. Die punktet übrigens auch mit ihrer Aufmachung und kommt im Klappcover mit allen Texten, Aufklebern und einem Aufnäher. Der Lack mag ab sein, F’cking Angry glänzen trotzdem.

Info

Format: 7”

Label: RilRec

Band Website: http://fucking-angry.blogspot.com/

Label Website: https://rilrec.de/

Die Angst – Verschimmelte Blumenwiesen

Manchmal ist es schon komisch, da gibt es eine Band, die seit 15 Jahren existiert, zahlreiche Platten veröffentlicht hat und eigentlich Musik macht, die mir grundsätzlich gefällt und trotzdem nehme ich erst jetzt zum ersten Mal Notiz von Die Angst.

Die Angst kommt ursprünglich aus Rathenow in Brandenburg und “Verschimmelte Blumenwiesen” ist schon der sechste Tonträger, den die Band veröffentlicht hat. Die Angst spielt Düsterpunk und es liegt nahe Bands wie EA80, Die Strafe, Bauhaus oder natürlich Joy Divison als Referenz und vermutlich auch als Einfluss zu nennen. Die CD enthält vier Lieder plus Intro und Outro und ist wohl als Appetizer für ein bald erscheinendes Album gedacht. Mir gefällt was ich hier höre. Düsterpunk mit tiefen Gesang dazu die für das Genre üblichen verschachtelten und lyrischen Texte. Meine Favoriten sind “Den Krähen lieb” und “Der vorletzte Tag”.  “Verschimmelte Blumenwiesen“ ist ein prima Vorgeschmack auf das kommende Album. Ich bin gespannt.

Info

Format: CD

Label: self released

Website: www.facebook.com/DieAngst

Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.

*