Inwiefern – Rendevouz mit der Realität

Deutschpunk

inwiefern Rendevouz mit der Realität

Unter dem Titel „Rendezvous mit der Realität“ erscheint bereits das dritte Album von Inwiefern. Bisher war mir die Band unbekannt. Also die perfekte Ausgangssituation, um neutral an die Sache ranzugehen.

Cover und Artwork versprechen erstmal trinkfreudigen Punkrock mit einem Hauch Trinkhallenhumor. Im positiven Sinne versteht sich.

Der Opener und Titeltrack beschäftigt sich mit einem der großen Angstthemen des Lebens: Was tun, wenn die potenzielle Partnerin oder der potenzielle Partner nicht nur einen etwas anderen Musikgeschmack hat, sondern Schlager hört und auf Mario Barth steht. Damit spricht mir die Band aus dem Herzen und hat mich direkt auf ihre Seite gezogen.

Generell schaffen es Inwiefern Alltagsthemen wie Feiern im/trotz Alter, Trennungen, Selbstinszenierung und Familienplanung aufzugreifen und in einen eingängigen Song zu packen. Nicht selten erinnern sie dabei an Ihre Labelkollegen Detlef. Nur in etwas jünger.

Bei „Euer Stammbaum ist ein Kreis“ haben sich Inwiefern Luise Fuckface von den Toten Crackhuren im Kofferraum/Lulu & die Einhornfarm ins Boot geholt. Gemeinsam gibt es einen Rundumschlag gegen rechte IdiotInnen und deren SympathisantInnen. Im dazugehörigen unterhaltsamen Video gibt es neben ein paar Gastauftritten aus dem Bandumfeld, Schnipsel der dümmsten TV- und Videoclips aus der rechten Ecke. Quasi ein Worst of.

Zum Abschluss gibt es mit „Gut am Glas“ endlich den Saufsong zum Mitgrölen, den das Cover verspricht (nicht, das das Thema Suff schon in anderen Songs auf der Platte aufgegriffen wird).

Inwiefern haben hier einen eingängigen Mix zwischen melodischem Punkrock und Alltagsthemen geschafft, der sich textlich auch nicht selbst zu ernst nimmt. Nach 15 Songs (+ Bonus-Tracks, je nach Version unterschiedlich) ist der Spaß dann rum.

Wem das eben Beschriebene zusagt, der sollte definitiv mal in Album und Band reinhören. Rendezvous mit der Realität erscheint bei Bakraufarfita Records.

Info

Format: CD/LP

Label: Bakraufarfita Records

Band Website: https://inwiefern.bandcamp.com/

Label Website: www.bakraufarfita-records.de/

Maik
Letzte Artikel von Maik (Alle anzeigen)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*