Johnny Reggae Rub Foundation – Trouble

Mehr Ska - weniger Soul

Johnny-Reggae-Rub-Foundation

Auf dem Debüt von 2017 noch als Trio unterwegs, hat die ursprünglich als Nebenprojekt gegründete Kölner Combo für ihr zweites Album nun einen echten eigenen Drummer an Bord geholt (u. a. Rakede). Fast schon schade, denn zuvor hatte Gitarrist und Leadsänger Johnny Ska noch sein eigens konstruiertes Fußschlagzeug „Rudie Drums“ bedient. Auf „Trouble“ haut Chrissy Reggae wieder souverän in die Tasten, bringt sich aber auch verstärkt gesanglich ein.

An die rau wabernden, streckenweise fast schon psychedelischen Orgelteppiche der Aggrolites kommen Johnny Reggae Rub Foundation zwar nicht ran, stilistisch geht’s zumindest teilweise aber in eine ähnliche Richtung; mit mehr Ska (gut), aber leider weniger Soul – zumindest musikalisch, denn trotz tanzbarem Tempo transportieren die zwölf selbstgeschriebenen und -produzierten Songs mitunter auch eine Message. Traditionelle Attitüde, aber alles andere als angestaubt und damit schon seit Längerem zurecht gehypt.


Johnny-Reggae-Rub-Foundation_COVERInfo

Band: Homepage, Facebook

Label: Homepage, Facebook

Kaufen: Pork Pie Shop

Tilmann Ziegenhain
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*