Matthias Hufnagl – Interim.

Lyrik

Matthias Hufnagl - Interim.

Ein wundervolles Büchlein hat Matthias Hufnagl da veröffentlicht. Auf rund 80 Seiten im Westentaschenformat präsentiert Hufnagel 38 Gedichte. Die lyrischen Kleinode besingen häufig die Schönheit und Einsamkeit der Nächte, das Feiern und Lachen, das Gläserklirren und den Morgen danach. Wären Hufnagels Gedichte Lieder, würden  sie oft in Moll gespielt. Hufnagl begeistert mit einer präzisen, knappen und trotzdem bildhaften Sprache, die die Gedichte auf das Wesentliche reduziert. Dem Dichter reichen zum Teil drei, vier Zeilen, um bei den Leser:innen ein Bild zu erzeugen und den Whiskeytorf auf der Zunge zu schmecken, während Kippenstummel aus dem Aschenbecher quellen und sich Wehmut und Vergänglichkeit als Leitmotive durch die 38 Gedichte ziehen. Abgerundet wird dieses wunderschöne Büchlein durch 38 schwarz-weiß Fotografien, die die Gedichte unterstreichen und ergänzen.

Info

Autor: Matthias Hufnagel

Verlag: Windlust Verlag

ISBN: 978-3-982051-92-5

Falk Fatal
Follow me
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*