Polytox Podcast Folge 115 – Aktive Notwehr mit Huge Notte & Niko

Polytox Podcast Folge 115 mit Aktive Notwehr

Eigentlich wollten wir nur eine launige Folge mit unserem Freund Niko aufnehmen. Als er dann aber nebenbei erwähnte, das Huge Notte, ehemaliger Sänger und Gründungsmitglied der 1980er-Jahre Deutschpunk Band Aktive Notwehr, sein Onkel ist, waren wir natürlich Feuer und Flamme und haben Huge direkt mit eingeladen. Aktive Notwehr wurden 1981 von Helle Herrmann und Huge Notte in der JVA Vechta gegründet und mit Sozialarbeiter Helmut King König an der Gitarre verstärkt. Die Band existierte auch nach Huges und Helles Haftentlassung 1983 weiter bis die Band sich 1986 schließlich auflöste. Zur ihrer aktiven Zeit veröffentlichten sie eine Mini-LP und zwei Tapes. Nach ihrer Auflösung erscheinen Anfang der 2000er die CDs „Gewalt lässt keinen kalt“ und „Soundterroristen“, 2014 wird die Mini-LP mit Bonus-7“ nachgepresst sowie eine LP mit alten Knastaufnahmen veröffentlicht. Vier Jahre zuvor veröffentlichte Huge unter dem Pseudonym Justus Pault das Buch „Gewalt lässt keinen kalt“ mit gesammelten Werken aus den Jahren von 1975 bis 2010.

Wir reden mit Huge rund 90 Minuten über Auftritte im Knastgottesdienst samt darauf folgender Deutschpunkpredigt, aus der JVA geschmuggelte Demotapes und Hofgangpogo vor dem Kellerfenster, dem Pogo in Braunschweig, Punktexten gegen Knastlangeweile und Musikaufnahmen im JVA-Übungskeller. Dazwischen hören wir „Civil War“ und „Freiheit, Leben, Spaß“. Eines der beiden Lieder ist im Knast aufgenommen worden. Ihr dürft raten, welches.

Mehr Infos zu Aktive Notwehr findet Ihr unter: http://www.aktivenotwehr.de

Huges Onlineshop Limited Stuff findet Ihr hier: https://limitedstuffshop.company.site/

Falk Fatal hat zwei Kurzgeschichtensammlungen veröffentlicht: Im Sarg ist man wenigstens allein und Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens. Beide Bücher sind in der Edition Subkultur erschienen und sind überall im Buchhandel erhältlich. Oder natürlich direkt bei Falk, wenn ihr ein signiertes Exemplar haben wollt.

Und natürlich könnt ihr diesen Podcast finanziell unterstützen. Am besten bei Patreon: www.patreon.com/polytox. Als kleines Dankeschön, gibt es dort jede Woche eine exklusive Folge für alle Supporter zu hören. Oder wenn ihr nur einmalig etwas spenden wollt: www.paypal.me/polytox

Falk Fatal
Follow me
Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Polytox Podcast Folge 115 – Aktive Notwehr mit Huge Notte & Niko

Podcast

Polytox Podcast Folge 115 mit Aktive Notwehr

Eigentlich wollten wir nur eine launige Folge mit unserem Freund Niko aufnehmen. Als er dann aber nebenbei erwähnte, das Huge Notte, ehemaliger Sänger und Gründungsmitglied der 1980er-Jahre Deutschpunk Band Aktive Notwehr, sein Onkel ist, waren wir natürlich Feuer und Flamme und haben Huge direkt mit eingeladen. Aktive Notwehr wurden 1981 von Helle Herrmann und Huge Notte in der JVA Vechta gegründet und mit Sozialarbeiter Helmut King König an der Gitarre verstärkt. Die Band existierte auch nach Huges und Helles Haftentlassung 1983 weiter bis die Band sich 1986 schließlich auflöste. Zur ihrer aktiven Zeit veröffentlichten sie eine Mini-LP und zwei Tapes. Nach ihrer Auflösung erscheinen Anfang der 2000er die CDs „Gewalt lässt keinen kalt“ und „Soundterroristen“, 2014 wird die Mini-LP mit Bonus-7“ nachgepresst sowie eine LP mit alten Knastaufnahmen veröffentlicht. Vier Jahre zuvor veröffentlichte Huge unter dem Pseudonym Justus Pault das Buch „Gewalt lässt keinen kalt“ mit gesammelten Werken aus den Jahren von 1975 bis 2010.

Wir reden mit Huge rund 90 Minuten über Auftritte im Knastgottesdienst samt darauf folgender Deutschpunkpredigt, aus der JVA geschmuggelte Demotapes und Hofgangpogo vor dem Kellerfenster, dem Pogo in Braunschweig, Punktexten gegen Knastlangeweile und Musikaufnahmen im JVA-Übungskeller. Dazwischen hören wir „Civil War“ und „Freiheit, Leben, Spaß“. Eines der beiden Lieder ist im Knast aufgenommen worden. Ihr dürft raten, welches.

Mehr Infos zu Aktive Notwehr findet Ihr unter: http://www.aktivenotwehr.de

Huges Onlineshop Limited Stuff findet Ihr hier: https://limitedstuffshop.company.site/

Falk Fatal hat zwei Kurzgeschichtensammlungen veröffentlicht: Im Sarg ist man wenigstens allein und Wir spielen Blinde Kuh auf dem Minenfeld des Lebens. Beide Bücher sind in der Edition Subkultur erschienen und sind überall im Buchhandel erhältlich. Oder natürlich direkt bei Falk, wenn ihr ein signiertes Exemplar haben wollt.

Und natürlich könnt ihr diesen Podcast finanziell unterstützen. Am besten bei Patreon: www.patreon.com/polytox. Als kleines Dankeschön, gibt es dort jede Woche eine exklusive Folge für alle Supporter zu hören. Oder wenn ihr nur einmalig etwas spenden wollt: www.paypal.me/polytox

Falk Fatal
Follow me
Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

1 Kommentar

  1. Hi Freunde, toller Podcast… Hier die andere Hälfte der Aktiven Notwehr, hat mit wachsendem Interesse euren geilen Podcast gelauscht. Macht weiter so…
    Kleiner Vorschlag:
    Zur Auflockerung und besserer Strukturierung der Sendung, 2-3 Songs mehr spielen. Da können die vielen Infos besser verdaut werden. Oder bin ich schon zu alt für so ein Scheiß. Helle Notwehr

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*