THE GENTLEMENS – Triage

Rock'n'Roll

The Gentlemens

Italien hat eine ziemlich geile Rock’n’Roll- und Punk’n’Roll-Szene. Jüngstes Beispiel dafür sind The Gentlemens, die voriges Jahr beim Qualitätslabel Hound Gawd! Records ihr drittes Album “Triage” veröffentlicht haben. Das Trio, das auf einen Bass verzichtet, dafür aber zwei Gitarren hat und bei manchen Liedern einen Synthesizer nutzt, präsentiert auf “Triage” elf dreckige Blues-Garage-Punk-Smasher. Die Lieder sind wild, haben Groove, sind eingängig und dennoch vielfältig. Während “John Q Public Blues” mit dem Hauptmotiv von “Spiel mir das Lied vom Tod” spielt und dieses zitiert, gefällt “Sin Love Pray” mit einem schönen Sleaze- und Glameinfluss, der an die Heartbreakers erinnert. “She made me hard” ist dann ein eingängiger Punk’n’Roll-Song,  “Sheltered” hat einen leichten Ramones-Touch und so unterscheidet ich jedes der elf Lieder mal in größeren, mal in kleineren Nuancen von den übrigen Liedern. Ähnlichkeiten mit John Spencer Blues Explosion sind durchaus vorhanden und nicht nur der Tatsache geschuldet, dass Gianluca Turrini das Album aufgenommen hat.

The Gentlemens erfinden mit “Triage” den Rock’n’Roll sicher nicht neu, aber sie nehmen die vorhandenen Zutaten und verrühren diese zu einem wohlschmeckenden Gericht. “Triage” macht Spaß und überzeugt auch nach mehrmaligem Hören. Schönes Album!

Info

Format: CD/LP

Label: Hound Gawd! Records

Band Website: www.the-gentlemens.com/

Label Website: www.houndgawd.com/

Falk Fatal
Follow me
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*