V.A. – A GLOBAL MESS

Subkultur

V/A - A Gloabl Mess

Ziemlich genau ein Jahr ist es her, das Diana und Felix auf Subkultour durch Südostasien waren, um dort die örtlichen Subkulturen zu erkunden. Zurück kamen sie mit vielen Geschichten (die ihr im gleichnamigen Buch lesen könnt), einen Dokumentarfilm (der kürzlich Premiere feierte) und natürlich mit viel Musik. Eine Auswahl der Künstler*innen und Bands, die Diana und Felix in Südostasien kennen lernten, könnt ihr nun auf eine hübsch aufgemachten Sampler nachhören. A Global Mess sozusagen.


Polytox Podcast Folge 37 – A Gloabl Mess

Diana und Felix berichten im Polytox Podcast über Ihre Reise nach Südostasien und wie es zu A Global Mess kam. Außerdem gibt es einige Lieder des Samplers zu hören.

Es erwartet Euch eine bunte Mischung aus Punk in allen Spielformen, Hardcore und Hip Hop. Die Lieder sind professionell produziert und auch spieltechnisch können Band und Solo-Künstler*innen locker mit ihren europäischen oder us-amerikanischen Kolleg*innen mithalten. Ich würde den einen oder anderen Euro verwetten, das bei einer Blindverkostung die meisten nicht sagen könnten, ob die jeweilige Band aus Südostasien oder Europa oder USA kommt. Das liegt natürlich daran, dass in den meisten Fällen auf englisch gesungen wird, aber natürlich auch, dass dank zunehmender Vernetzung es noch einfacher ist, den großen Vorbildern nachzuahmen als vielleicht noch vor zehn oder 20 Jahren.

Mit diesem Lied ist der malayische Rapper DaguDerhaka auf dem
A Gloabl Mess-Sampler vertreten

Westlicher Sound, professionelle Aufnahmen

Diese Verwestlichung des Sounds mag für manche störend oder abschreckend wirken, die gerne einen ursprünglichen Sound gehört hätten. Aber ist es in Europa so viel anders. Wie viel schwedische Bands kennt Ihr, die ausschließlich in schwedisch singen? Wie viel italienische Bands? Wie viele deutsche Bands singen englisch und versuchen dabei wie Bad Religion, NOFX oder Social Distortion zu klingen? Eben. Warum also den Bands auf dem Sampler einen Strick daraus drehen? Denn was es hier zu hören gibt, ist wirklich gutes Tennis.

The Republicats stammen von den Philippinen und DESAP sind sie auf dem
A Gloabl Mess-Sampler vertreten

Meine Favoriten sind DaguDerhaka, der auf malayisch rappt, der Rrrriot-Girl-Punk der Republicats, die Pop-Punks von The Sneakers und Timeless. Aber – wie schon geschrieben – auch die restlichen Bands überzeugen und machen ihre Sache sehr gut! Was bedeutet, dass Ihr mit A Global Mess einen wirklich guten Sampler bekommt, der es wirklich schafft, ohne einen einzigen Ausfall zu erscheinen und durch seine wunderbare Zusammenstellung begeistert!

V/A - A Gloabl Mess
V/A – A Global Mess

Info:

Format: LP + CD/Download

Label: Concrete Jungle Records

Website: A Global Mess

Label Website: http://www.concretejunglerecords.com/

Follow me

Falk Fatal

Lügenbaron, Tunichtgut, Aushilfsmisanthrop. Zudem Herausgeber des fulminant-famosen Fanzines Der gestreckte Mittelfinger, Sänger der Oldiepunkband FRONT und Gelegenheitsschmierfink für diverse Schundpublikationen. Mimt hier eine Hälfte der Chefredaktion.
Falk Fatal
Follow me

Letzte Artikel von Falk Fatal (Alle anzeigen)

Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich stimme zu.

*