V.A. – Ich liebe Musik Vol.2 Buch

Sammelband

V/A - Ich liebe Musik Vol. 2

„Der Titel ist Programm” ist vermutlich eine der abgeschmackt Floskeln, die in Rezensionen verwendet wird. Selbst bei Schallplatten-Rezensionen von Alben, die den Titel “Best of” oder “Greatest Hits” trugen, habe ich diese Floskeln schon lesen müssen. Aber was soll ich machen, wenn diese Floskeln perfekt zu diesem Buch passt: “Ich liebe Musik Volume 2” heißt es und eigentlich ist damit wirklich alles gesagt. Menschen, die Musik lieben, schreiben über Musik für Menschen, die Musik lieben. Herausgekommen ist dabei ein kunterbuntes literarisches Mixtape über besondere Lieder, die eine besondere Bedeutung für die jeweiligen Autorinnen oder Autoren haben.

Insgesamt 69 Musiker:innen, DJs, Dichter:innen, Architekten:innen, Labelbetreiber:innen, Maler:innen und Menschen vieler anderer Professionen haben für den von Jörg Hiecke und René Seim im Windlust Verlag herausgegebenen Sammelband Texte, Gedichte, Fotografien oder Zeichnungen und Malereien über ein für sie besonderes Lied beigetragen. So vielfältig wie die Lieder und Künstler:innen, die vorgestellt werden, so vielfältig sind die Erinnerungen, die mit den Liedern verknüpft sind. Mal ist es die erste Liebe, der erste Trennungsschmerz, mal ist es eine Urlaubsrundreise durch Nordengland, eine Coming of Age-Geschichte oder einfach wilde Assoziationskette. 

V.A. – Ich liebe Musik Vol. 2

Und diese Vielfalt macht das Buch so angenehm zu lesen. Man kann es wahllos aufschlagen und einfach mit dem Lesen loslegen. Die Länge der jeweiligen Liebeserklärungen machen das Buch zu einem perfekten Begleiter für U- oder Straßenbahnfahrten, aber auch für gemütliche Lesestunden auf dem heimischen Sofa. 

Was mich ebenfalls begeistert: Die kleinen und großen Liebeserklärungen machen mich neugierig auf die vorgestellten Stücke und schaffen es sogar, das ich mir doch einmal Coldplay oder Frank Zappa zu Gemüte führe (aber immer noch scheiße finde), nach fast 25 Jahren, Keimzeit noch einmal eine Chance gebe (besser als in Erinnerung) oder mir Aufnahmen von Glenn Gould anhöre (gar nicht schlecht). 

Der Titel dieses hübschen und mehr als 230 Seiten dicken Hardcover-Buches ist also Programm: Menschen, die Musik lieben, schreiben über Musik für Menschen, die Musik lieben. Ich kann mir kaum etwas schöneres vorstellen und möchte diesen Sammelband deshalb allen ans Herz legen, die Musik lieben. Ihr könnt mit “Ich liebe Musik Vol. 2” nichts falsch machen.

Jörg Hiecke/René Seim (Hrsg.) – Ich liebe Musik Vol.2

Windlust Verlag

ISBN 978-3-92051-91-8

www.windlustverlag.de 

Falk Fatal
Follow me
Hat Dir der Beitrag gefallen? Dann tritt unserem SUPPORTERS CLUB bei und unterstütze uns bei Patreon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*